Das Stu­di­um führ­te Rechts­an­walt Mar­cus Göbel an die Uni­ver­si­tä­ten Mainz und Hamburg.

Bereits wäh­rend des Stu­di­ums war Herr Rechts­an­walt Göbel beglei­tend in renom­mier­ten Rechts­an­walts­kanz­lei­en in Wies­ba­den und Ham­burg tätig. Nach erfolg­rei­chem Abschluß des Stu­di­ums absol­vier­te er das Rechts­re­fe­ren­da­ri­at am Land­ge­richt Wiesbaden.

Im Jahr 2000 wur­de Mar­cus Göbel als Rechts­an­walt zuge­las­sen. Danach war er zunächst für ein Unter­neh­men der Deut­sche-Bank-Grup­pe in Wies­ba­den vor­wie­gend im Bereich des Arbeits­rechts tätig. Ein Schwer­punkt der Tätig­keit von Herrn Rechts­an­walt Göbel liegt in der Bear­bei­tung erbrecht­li­cher Mandate.

Dabei ver­tritt er die Inter­es­sen sei­ner Man­dan­ten sowohl im Rah­men von gericht­li­chen Ver­fah­ren als auch bera­tend, z.B. bei der Erstel­lung von Testamenten.

Ein wei­te­rer Tätig­keits­schwer­punkt von Herrn Rechts­an­walt Göbel liegt im Arbeits­recht und hier ins­be­son­de­re in der Ver­tre­tung in Kün­di­gungs­schutz­pro­zes­sen. Dar­über hin­aus unter­stützt er Sie in allen Belan­gen des Straßenverkehrs‑, Miet- und Straf­rechts sowie des all­ge­mei­nen Zivilrechts.

Herr Rechts­an­walt Göbel hat im Jahr 2019 die theo­re­ti­sche Aus­bil­dung zum Fach­an­walt für Erbrecht erfolg­reich abge­schlos­sen. Er ist fer­ner Mit­glied im Deut­schen Anwalt­ver­ein sowie in der Arbeits­ge­mein­schaft Erbrecht des Deut­schen Anwaltsvereins.