Frau Rechts­an­wäl­tin Chris­tien Vogt wur­de im Jahr 2005 als Rechts­an­wäl­tin zuge­las­sen und ist — mit Aus­nah­me der Zivil­se­na­te des BGH — an allen deut­schen Gerich­ten ver­tre­tungs­be­fugt. Bereits wäh­rend der Refe­ren­da­ri­ats­aus­bil­dung war Frau Rechs­an­wäl­tin Vogt — ins­be­son­de­re im Fach­be­reich Fami­li­en­recht — foren­sisch tätig.

Seit Janu­ar 2009 ist Frau Vogt zudem berech­tigt, die Bezeich­nung Fach­an­wäl­tin für Fami­li­en­recht zu füh­ren. Sie berät und ver­tritt Sie ins­be­son­de­re in Schei­dungs­ver­fah­ren sowie bei der Erstel­lung von Eheverträgen.

Frau Rechts­an­wäl­tin Vogt steht Ihnen aber auch in ande­ren Rechts­ge­bie­ten mit kom­pe­ten­tem Rat zur Verfügung.

Dar­über hin­aus ist sie seit dem Jahr 2008 Mit­kom­men­ta­to­rin des renom­mier­ten Kom­men­tars zum Rechts­an­walts-ver­gü­tungs­ge­setz (RVG) Göttlich/ Mümmler/ Rehberg/ Xanke.